Absage Landesjugend­ausschuss

Am 21.03.2020 steht der Landesjugendausschuss der THW-Jugend Baden-Württemberg e.V. im Terminkalender. Wir haben viele Anmeldungen dazu erhalten und bedanken uns dafür sehr. Dieses Jahr geht auch die dreijährige Amtszeit des Vorstandes zu Ende, sodass auch Neuwahlen auf der Tagesordnung stehen.

Jedoch angesichts des derzeitigen Infektionsrisikos mit dem Coronavirus SARS-CoV-2/ Covid-19, den statistischen Meldungen hierzu sowie den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts bezüglich durchzuführender Veranstaltungen und dem Schreiben des Präsidenten der Bundesanstalt THW vom 03. März 2020, hat die Landesjugendleitung beschlossen, den diesjährige Landesjugendausschuss zum derzeitigen Zeitpunkt nicht durchzuführen. Wir bitten um euer Verständnis.

Grundlegend für diese Entscheidung war, dass der überwiegende Teil der Tagesordnungspunkte nicht zwingend zeitnah entschieden werden müssen, beziehungsweise in Abwägung das Risiko von möglichen neu geschaffenen Infektionsketten ein Festhalten am gesetzten Termin in keiner Weise rechtfertigen. Ein Umstand, der in unseren Augen durch den überregionalen Charakter der Veranstaltung nicht außen vor bleiben sollte.

Am Mittwoch wurde bereits ein Infoschreiben mit einem Umlaufbeschluss bzgl. Weiterführung der Vereinstätigkeiten per Email an alle Mitglieder-Ortsjugendgruppen versendet. Wir bitten das zu beachten.

Je nach weiterer Lage wird es unter Umständen zur Absage von weiteren Veranstaltungen kommen. Wir informieren hierüber einzeln per E-Mail und auf unserer Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.