DigiLager Kapitel 8 – Sturm auf die Burg

„Soooo alle mal Stopp”, hält Oli die Gruppe an einem großen Holzhaus in Sichtweite der Burg Eisenberg an. „Wir haben euch versprochen, dass wir eine Burg stürmen werden. Und genau das werden wir heute auch tun. Die Burg zu Eisenberg ist eine mittelalterliche Burg der Herren zu Neuffen und gehört heute einem ganz besonderen Verein, dem auch dieses Holzhaus gehört”, erklärt Oli und geht mit der Gruppe um das Holzhaus herum. Zu einem von zwei Ritterrüstungen bewachten Tor mit der Aufschrift „LARP-Verein“ zu Eisenberg. Vor diesem warten noch viele der anderen THW-Jugendgruppen und direkt dahinter erhebt sich die majestätische Burg zu Eisenberg.

„Na toll. Natürlich ist ausgerechnet heute das ganze Lager hier”, mault Tim der sich direkt an seinen missglückten letzten Burgbesuch erinnert. „Jetzt warte doch erst einmal ab”, weist ihn Oli zurecht und zur Verwunderung von Tim gehen Oli und Alex an allen vorbei bis hin zu dem Tor. Als die beiden dort ankommen versperren plötzlich die beiden Ritterrüstungen den Weg mit ihren Helebarden und die Rechte brüllt „Wer begehrt Einlass in das Lager des Herr zu Neuffen?”. „Die Streitmacht der THW-Jugend hat den Ruf eures Herren vernommen …

Link zum vollständigen Kapitel 8 als PDF und denke bitte daran, Du brauchst zum Öffnen des Kapitels das Lösungswort aus Kapitel 7.

Oh, Du hast noch keinen Ritterhelm? Bastelanleitung / Ritterhelmschablone oder lieber nur ein Ausmalbild?

Solltet ihr Probleme beim Lösen der Aufgabe haben oder nicht weiterkommen, dürft ihr euch gerne via Email an uns wenden: digi.Lager2020(at)thw-jugend-bw.de

Ihr wisst nicht worum es geht, dann schau hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.